Veranstaltungen Archiv

Recht und Steuern für transnationale Künstler:innen, Kultur und Medienschaffende

Datum: 17. März 2022
Uhrzeit: 14:00 - 16:00
Ort: Online

Während unserer nächsten digitalen Sprechstunde werden wir auf Anregung vieler von Euch wieder administrative Themen wie Buchhaltung, Rechnungsstellung, Rechtsformwahl und Vertragsgrundlagen behandeln. Unser Gastexperte Dietmar Zimmer, mit dem wir bereits im Jahr 2021 zusammenarbeiten durften, wird einen weiteren allgemeinen Einblick in diese Themen geben. 
Nach der Präsentation werden wir uns im zweiten Teil unserer digitalen Sprechstunde auf ihr Feedback und ihre Fragen konzentrieren. 
Wenn ihr spezielle Fragen habt, bitten wir Euch, diese bis zum 15. März 2022 zu senden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Sitzung findet in deutscher Sprache statt, mit Konsekutivdolmetschen ins Englische.
Für Anmeldungen und Rückfragen schreibt bitte an: contact@artist-pilots.com

* Dietmar Zimmer *

Porträt von Dietmar Zimmer, ein Mann mit blonden Haaren, schwarzer Jacke und Brille, in einem weißen Zimmer
Dietmar Zimmer

Dietmar Zimmer ist Diplom-Betriebswirt und MBA. Er ist seit über 20 Jahren als selbständiger Unternehmensberater, Coach und Dozent tätig. Sein Beratungsschwerpunkt liegt auf der betriebswirtschaftlichen Seite einer Unternehmensgründung und –führung, insbesondere in den Themen Buchführung und Steuern, Rechtsformwahl, kaufmännisches Rechnen und Businessplanerstellung. Er arbeitet branchenübergreifend, seine Schwerpunkte liegen aber in den Bereichen Kunst und Kultur, Handwerk und Service.

Digitale Sprechstunde für internationale Künstler:innen in Berlin

Datum: 17. Februar 2022
Uhrzeit: 14:00 - 16:00
Ort: Online

Wir laden Kunst-, Kultur- und Medienschaffende zu unserer nächsten Online Sprechstunde ein. Unser erfahrener Berater wird Einblicke in die Themengebiete Existenzgründung, Karriereplanung für Künstler:innen, Arbeitsmarkt und die Struktur der Kunst- und Kreativszene in Berlin geben. Ebenso werden wir über organisatorische Themen, wie die Künstlersozialkasse sprechen.
Wir laden Sie herzlich ein, uns spezifische Fragen zu diesen und weiteren Themen für die Diskussion zukommen zu lassen.
Die Sitzung ist kostenlos und offen für alle.

Für Anmeldung und Rückfragen: contact@artist-pilots.com

Online-Sitzung: Überblick zur Förderlandschaft Berlins im Bereich Tanz und Darstellende Kunst mit Jenny Haack von Tanzbüro

Datum: 13. Januar 2022
Uhrzeit: 14:00 - 16:00
Ort: Online

Die Online-Beratungs-Session bietet einen Ein- und Überblick zu verschiedenen Förderprogrammen und -formaten: von Projektförderung im Bereich Tanz, Performativen und Darstellenden Künsten zu Residenzen, Arbeits- und Recherchestipendien, aktuellen oder themenspezifischen Förderprogrammen, wie beispielsweise NEUSTART KULTUR, sowie den Beratungsangeboten und Netzwerken der Berliner- und (inter-)nationalen Tanzszene.

Darüber hinaus bietet die Beratungssession für die teilnehmenden Künstler:innen die Möglichkeit, eigene Anliegen und Fragen zur Tanz- und Performance Szene Berlins einzubringen.

* Jenny Haack *

Porträt von Jenny Haack: Frau mit kurzen, blonden Haaren und blauem Kleid
Jenny Haack, Bild von Heidi Scherm

Jenny Haack arbeitet seit Mai 2021 im Leitungsduo des Tanzbüro Berlin. Anfang der Neunziger Jahre zog sie erstmals nach Berlin und lebt hier inzwischen seit mehr als 20 Jahren und ist in der Freien Tanz- und Kunstszene Berlins stark verwurzelt. Sie gründete und leitet u.a. das soundance festival berlin (seit 2017) und war Vorstandsmitglied des Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. 2019-21. Die Neugier auf neue Schnittstellen von Tanz, Kunst und Gesellschaft prägt ihre Arbeit in den Feldern Beratung, Organisation und Vernetzung. Als ausgebildete Künstlerin und Tänzerchoreografin arbeitet sie seit einigen Jahren auch als Kulturmanagerin, Kuratorin, Dozentin und Festivalleiterin.

https://www.jennyhaack.de/

* Tanzbüro *

Seit 2005 ist das Tanzbüro Berlin zentrale Anlauf-, Beratungs- und Vernetzungsstelle für die Berliner Tanzszene. Das Engagement des Tanzbüros Berlin liegt in der Beratung von Künstler:innen, in der Vernetzung von Akteur:innen, Ideen und Ressourcen, in der Stärkung der Kunstsparte Tanz sowie in der Sichtbarmachung des vielfältigen Tanzangebots der Stadt.

Das Tanzbüro Berlin steht Berliner Tanzschaffenden mit einem umfangreichen kostenfreien Beratungsangebot zur Seite, das von Einzelgesprächen bis zur Gruppenseminaren, von Peer-to-Peer-Workshops bis zu unserem halbjährigen Weiterbildungsmodul tandem reicht.

https://www.tanzraumberlin.de/

Für Anmeldung und Rückfragen: contact@artist-pilots.com

Fallstricke, Erfahrungen und Tipps bei der Verausgabung und Verwaltung von glücklich eingeworbenen Projektmitteln

Datum: 9. Dezember 2021
Uhrzeit: 0:00 - 0:00
Ort: Online

Als Fortsetzung unserer vorherigen Online-Informationssitzung, die sich auf das Schreiben von Projektvorschlägen und die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten konzentrierte, ist die nächste Sitzung dem letzten, aber ebenso wichtigen Aspekt der Projektdurchführung gewidmet: der Verwaltung der erhaltenen Mittel. In dieser Sitzung werden wir zusammen mit Nadine Lorenz, unserer Gastexpertin, die folgenden und ähnliche Themen im Zusammenhang mit der Verwaltung der Projektfinanzen diskutieren:

  • Die Zusage ist da – was ist zuerst zu tun?
  • Finanzabwicklung – wie behalte ich den Überblick über meine Projektausgaben auch bei verschiedenen Fördertöpfen?
  • Wie schreibt man eine Rechnung?
  • Unterschied zwischen Honorarvertrag und Werkvertrag
  • Ausgabe von Mitteln: Zahlungsabruf, Vergleichsangebot, Vermerk, Nachweis der Zahlung
  • Keine Angst vor der Kommunikation mit den Fördergebern
  • Trello als Projektorgatool
  • Verwendungsnachweis und Sachbericht – unkompliziert und übersichtlich

* Nadine Lorenz *

Nadine Lorenz, Nahaufnahme mit weißem Hintergrund
Nadine Lorenz

Nadine Lorenz ist Diplom Soziologin und arbeitet seit 2008 im Kulturbereich. Schwerpunkte sind Finanzen und Umsetzung von Kunst- und Kulturprojekten. Sie hat 2008 den WerkStadt Kulturverein aufgebaut, hat viele Kunst- und Kulturprojekte umgesetzt und war dort bis 2016 als Geschäftsführerin tätig.
Von 2010 bis 2019 hat sie diverse Umweltprojekte in Nordneukölln realisiert. Seit 2018 ist Lorenz Teil des Teams des Kulturnetzwerk Neukölln. Sie hat hier die Finanzen des Festivals 48 Stunden Neukölln verwaltet. Seit 2020 leitet sie das Kulturnetzwerk zusammen mit Ilka Normann.
Nadine Lorenz kennt sich bestens mit den Fallstricken der Kulturförderungen aus. In der direkten Zusammenarbeit mit den Künstler*innen kennt sie die vielen Probleme, die bei der Projekt- und Finanzabwicklung auftauchen können.

Für Anmeldung und Rückfragen: contact@artist-pilots.com

Digitale Sprechstunde für internationale Künstler:innen in Berlin

Datum: 18. November 2021
Uhrzeit: 0:00 - 0:00
Ort: Online

Wir laden Kunst-, Kultur- und Medienschaffende zu unserer nächsten Online Sprechstunde ein. Unsere erfahrenen Berater geben Einblicke in die Themengebiete Existenzgründung, Karriereplanung für Künstler:innen, Ausländerrecht und Arbeitsmarkt und die Struktur der Kunst- und Kreativszene in Berlin. Ebenso sprechen wir über organisatorische Themen, wie die Künstlersozialkasse uvm.
Wir laden Sie herzlich ein, uns spezifische Fragen zu diesen und weiteren Themen für die Diskussion zukommen zu lassen.
Die Sitzung ist kostenlos und offen für alle.

Für Anmeldung und Rückfragen: contact@artist-pilots.com